bio-garten.at

+43 699 12 013 760

Biogärten gestalten - das große Planungsbuch ist da!

So machen Sie Ihren Garten zu einem essbaren Paradies

Bewässerung für Hochbeete

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Heiße Sommertage und Urlaub? Kein Problem - mit einer Hochbeet Bewässerung!

 
Dürfen wir vorstellen? Unsere brandneue bio-garten Hochbeet Bewässerung!
 
Tropfschlauch für Gemüse

Eine Bewässerung ist Standard in vielen Gärten. Ob klassischer Gartenschlauch, Sprinkler für den Rasen oder Tropfschläuche für das Staudenbeet  - vom händischen bis zum voll automatisierten Bewässerungssystem deckt der Markt alle Möglichkeiten ab.

Was also ist nahe liegender, als eine gut funktionierende Bewässerung für Hochbeete zu finden? Dachten wir zumindest!

Die Realität war auch für uns ziemlich überraschend. Es gibt wohl einige Bewässerungen für Hochbeete, diese sind aber allesamt Adaptierungen von bestehenden Systemen und für die Pflanzen im Hochbeet nur bedingt geeignet.
 
In einem Forschungsprojekt mit der Universität für Bodenkultur machten wir uns daher an die Entwicklung einer Hochbeet-Bewässerung und überlegten in einem ersten Schritt, worauf es ankommt.
 
Bewässerung im Hochbeet - darauf kommt es an:

Bewässerung muss platzsparend sein

Ein Hochbeet bietet nur einen begrenzten Raum. Dicke Wasserschläuche nehmen viel Platz weg, es können so weniger Pflanzen angebaut werden. Darum ist es wichtig, möglichst dünne Bewässerungsschläuche zu verwenden.
Bewässerung Hochbeet Salate
Dicke Schläuche sind störend - optisch und bei der Arbeit im Hochbeet

Gleichmäßige Wasserversorgung für ALLE Pflanzen

Das Hochbeet ist ideal, um Gemüse mehrmals im Jahr anzubauen - und dann auch gerne in Mischkulturen. Manche Pflanzen wie z.B. Paprika oder Gurken benötigen große Abstände (ca. 40 cm), andere Gemüsearten (z.B. Radieschen, Karotten, Pflücksalate) sind enger gesät. Wichtig ist, dass alle Pflanzen gleich gut mit Wasser versorgt sind. Bei vielen Schläuchen haben die Tropfer große Abstände von 30 cm. Damit gelingt es nicht, die gesamte Pflanzenreihe gleichmäßig zu bewässern. Der Bewässerungsschlauch muss daher sehr nahe Tropfabstände haben.
Bewässerung im Niederbeet
Die Spinnenbewässerung ist praktisch für große Pflanzen, für Reihenkulturen ist sie weniger geeignet

Exponierte Lagen berücksichtigen

Nicht selten stehen Hochbeete auf exponierten Plätzen wie Terrassen oder Dachgärten, wo eine regelmäßige und zuverlässige Bewässerung besonders wichtig ist. Dabei möchte man die Pflanzen, jedoch weder eine Gartenliege noch die aufgehängte Wäsche gießen.
 

Bodennahe Bewässerung vermeidet Pilzerkrankungen

Gemüse mag KEINE großen Wassermengen von oben. Viele unserer Gemüsearten kommen von fremden Kontinenten und "leben" dort unter gänzlich anderen Bedingungen. Lange Regengüsse und gleichzeitig kühle Temperaturen machen den Pflanzen ordentlich zu schaffen. Pilzerkrankungen wie Mehltau, Rost oder Braunfäule blühen förmlich auf. Darum sollen z.B. Tomaten nur bodennah gegossen und in feuchten Sommern mit einem Dach geschützt werden. Eine Sprühbewässerung von oben (z.B. mit dem Gartenschlauch oder einem Sprenkler) ist also ganz schlecht. Viel besser ist eine direkt auf der Erde aufliegende Tropfbewässerung.
Tropfbewässerung Hochbeet
Die Tropfschläuche direkt am Boden verhindern Pilzkrankheiten
 

Richtigen Zeitpunkt wählen

Von Bedeutung ist auch der Zeitpunkt des"Gießens". Während eine großzügige Bewässerung am Abend hauptsächlich die Schnecken anlockt, erfreut die morgendliche Wassergabe unsere Pflanzen umso mehr. Mit steigenden Tagestemperaturen strömt das Wasser die Pflanze empor und nimmt dabei aus dem Boden gelöste Nährstoffe mit, die für eine gutes Wachstum von Gemüse und Co sorgen.

Entwicklung der bio-garten Hochbeet Bewässerung

Nach den grundsätzlichen Überlegungen montierten wir auf der Dachterrasse der Universität für Bodenkultur in Wien (BOKU) zwei Hochbeete und bepflanzten diese mit Radieschen, Rucola und einigen anderen Salaten - alles in Reihenkultur.
 

Bei der  Entwicklung der Hochbeet Bewässerung war uns Folgendes wichtig:

  • Die Hochbeet Bewässerung muss alle oben genannten Punkte berücksichtigen
  • Das Bewässerungssystem muss praktisch in der Anwendung sein
  • Die Installation im Hochbeet soll möglichst einfach und mit so gut wie keinem Aufwand verbunden sein
  • Die Pflanzen bekommen eine optimale, gleichmäßige und zuverlässige Wasserversorgung
  • Die Bewässerung muss wassersparend sein
Unsere Phase des Testens und Probierens können Sie direkt hier sehen:
 
 

Und schließlich entstand unsere fertige bio-garten Hochbeet Bewässerung

Sie besteht aus hochwertigen, dünnen Tropfschläuchen mit geringem Tropferabstand, sodass auch durchgehende Pflanzenreihen ausreichend bewässert werden.
Tropfschlauch Hochbeet installieren
Dünne Schläuche und enge Tropfabstände - geeignet für alle Gemüsearten

Die Anordnung der Tropfschläuchen ist für den Anbau in Reihen optimiert. Die Schläuche werden entlang der Saatreihen geführt, Pflegearbeit und Ernte funktionieren einfach und von den Schläuchen ungestört. Der enge Abstand zwischen den einzelnen Tropfschläuchen ermöglicht auch den Anbau von kleinwüchsigen Gemüsearten wie z. B. Radieschen oder Vogerlsalat, die mit engen Reihenabständen auskommen.
 
Hochbeet Bewässerung ideal
viele zarte Schläuche lassen genug Platz für das Gemüse und versorgen es optimal mit Wasser

Die Tröpfchen-Bewässerung ist ausnehmend wassersparend. Das Gießwasser gelangt von den Tropflöchern direkt auf die Erdoberfläche und wird so nicht vom Wind verweht. Gleichzeitig bleiben die Pflanzen und ihre Blätter trocken - die beste Maßnahme zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten.
Das Bewässern mit unserer bio-garten Hochbeet Bewässerung ist pflanzenschonend, wassersparend und zielgenau. Nutzen auch Sie die Vorteile unserer Bewässerung - im Frühling, Sommer und Herbst.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen