bio-garten.at

+43 699 12 013 760

BIOGÄRTEN GESTALTEN - das umfassende Standardwerk für Ihren Nutzgarten!

So machen Sie Ihren Garten zu einem essbaren Paradies

Das neue Buch von Doris Kampas

DAS UNGLAUBLICHE HOCHBEET

 

Ich suche Informationen zu

Der Bio-Garten im Winter

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Mit den ersten Frosttagen ist nun die Zeit gekommen, in der Ruhe in unsere Bio-Gärten einkehrt.

Bevor der Schnee endgültig unsere grünen Flächen bedeckt, helfen noch einige wenige Maßnahmen, um unseren Garten und seine Bewohner bestmöglich für die nächsten kalten Monate zu rüsten.

Igel

 

Winterquartier für den Igel

Einen Igel im Garten zu haben ist etwas ganz Besonderes. Sind die possierlichen Tierchen doch wahre Allesfresser und vertilgen Raupen, Engerlinge, Schnecken, Insekten aller Art und sogar kleine Mäuse. Leider sind sie durch den Straßenverkehr und allzu sterile Gärten gefährdet.

Ab Mitte/Ende November oder bei milder Witterung auch später begeben sie sich in den Winterschlaf und benötigen dafür ein ansprechendes Quartier.

Dieses können Sie ganz leicht selbst errichten: stapeln Sie in einer windgeschützten Ecke dünne Äste und Zweige zu einem lockeren Haufen auf. Darüber legen Sie abgetrocknetes Laub und rütteln es etwas ein, damit es nicht vom Wind verblasen wird. Fertig ist das Winterquartier.

Alternativ können Sie auch Steine aufstapeln und mit einem Holzbrett abdecken, sodass im Inneren eine Höhle entsteht. Der Innenraum wird mit Laub, trockenem Gras oder Küchenpapier ausgelegt.

Gegen Ende des Winters können Sie dem Igel in einer Schüssel Futter anbieten: geeignet sind Hunde- oder Katzenfutter, Bananen, Butterkeks, ungesalzene Erdnüsse oder Rosinen. Milch schadet eher als sie nutzt – stellen Sie lieber eine Schale Wasser bereit.

 

Hochbeet und Gemüsebeet winterfest machen

Abgeräumte Hochbeete und Gemüsebeete können Sie nun winterfest machen bzw. schon für den Frühling vorbereiten. Kranke Früchte und krankes Laub entsorgt man am Besten in der Mülltonne, damit sich Pilze und Bakterien nicht im Garten verbreiten.

Eine interessante Möglichkeit der Vorbereitung ist die Flächenkompostierung. Auf dem Gemüsebeet werden kleingeschnittene Küchen- und Gartenabfälle (Laub, Grünschnitt) ca. 20-30 cm angehäufelt, mit Algenkalk bestreut und mit Gras oder Stroh abgedeckt. Gleichermaßen können Sie im Hochbeet vorgehen. Entfernen Sie Im Frühling noch nicht verrottetes Material wieder, darunter hat sich bereits eine warme und fruchtbare Humusschicht aufgebaut.

 

Den Kompost abdecken

Eine Abdeckung mit Stroh schützt den Kompost vor dem Durchweichen mit Regen oder tauendem Schnee im Frühjahr. Auch Erde oder ein Mantel aus Laub halten die Wärme im Kompost und bewirken eine – wenn auch verlangsamte – so doch stetige Verrottung.

Kompost

 

Werkzeug warten

Die Winterzeit ist die beste Zeit, um das Gartenwerkzeug zu warten. Sortieren Sie Ihre Schaufeln, Spaten, Scheren und Messer. Entfernen Sie Erd- und Pflanzenreste und desinfizieren Sie vor allem Garten- und Astscheren sowie Sägemesser mit einem hochprozentigen Alkohol, um anhaftende Keime (z.B.: Pilzkrankheiten, Bakterien) zu entfernen. Anschließend müssen die Scheren und Messer geschmiert und geschliffen werden. Sortieren Sie stark rostige oder ausgeschlagene Arbeitsgeräte aus und ersetzen Sie diese. Mit der Anschaffung von praktischen Werkzeugtaschen - eine große Auswahl finden Sie bei engelbert strauss - erleichtern Sie sich zukünftig die Arbeit und müssen nicht ständig im Garten liegen gebliebene Scheren oder Messer suchen.

 

Pläne für das nächste Jahr

Wenn Garten und Geräte schließlich winterfest gemacht bzw. gut gewartet sind, können Sie sich die Zeit bis zum Frühling mit der Planung der nächsten Gartensaison verkürzen. In unseren sorgfältig ausgewählten, kompetenten Gartenbüchern finden Sie jede Menge neuer Anregungen und Ideen. Mit der Erstellung von Gemüse-Anbauplänen starten Sie im zeitigen Frühjahr gut vorbereitet in ein erfolgreiches neues Bio-Garten Jahr.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok