bio-garten.at

+43 699 12 013 760

BIOGÄRTEN GESTALTEN - das umfassende Standardwerk für Ihren Nutzgarten!

So machen Sie Ihren Garten zu einem essbaren Paradies

Das neue Buch von Doris Kampas

DAS UNGLAUBLICHE HOCHBEET

 

Ich suche Informationen zu

Lavendelkeks und Kräutersalz

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Lavendel
Zwei Ideen für die Lavendelblüten aus Ihrem Garten -
zum Verschenken oder selbst genießen – beide Rezepte haben wir selbst erprobt und sie gelingen ganz leicht.

  1. Lavendelkeks

  2. Kräutersalz

Lavendelkekse

Zutaten: 150 g Butter, 115 g Honig, 1 Ei, 1 EL getrocknete Lavendelblüten, 170 g Vollkornmehl, 1 TL Backpulver

Zubereitung: Butter mit Honig schaumig rühren und 1 Ei dazu geben. Die Lavendelblüten und das mit Backpulver versiebte Mehl unterheben.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech den Teig löffelweise draufgeben, sodass kleine Plätzchen entstehen. Die Kekse bei 180° C ca. 15 min backen.

Kräutersalz

Kräutersalze verfeinern jedes Gericht und bieten eine wunderbare Möglichkeit, die Aromen der Kräuter auch im Winter genießen zu können. In hübschen Gläsern, die man mit einer Kordel oder einem bunten Band verziert, sind sie ein ideales „kleines“ Geschenk.

Zutaten: 1 kg Meersalz, 100 g frische Kräuter nach Geschmack, z.B. Rosmarin, Thymian, Basilikum, Bergbohnenkraut, Lavendel etc.

Zubereitung: etwas Meersalz und die Kräutern werden (in einer Küchenmaschine) miteinander zerkleinert. Nach und nach wird das restliche Meersalz hinzugefügt, bis sich ein feines Gemisch ergibt. Dieses wird in hübsche Gläser gefüllt und mit einem hübschen Etikett versehen.

Das Salz konserviert die frischen Kräuter und erhält das Aroma.

GUTES GELINGEN!!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.