bio-garten.at

+43 699 12 013 760

Hochbeet aus Lärche

Qualität aus Österreich - in unterschiedlichen Größen und Höhen

 

Mehr Informationen   Zum Shop

BIOGÄRTEN GESTALTEN - das umfassende Standardwerk für Ihren Nutzgarten!

So machen Sie Ihren Garten zu einem essbaren Paradies

Das neue Buch von Doris Kampas

DAS UNGLAUBLICHE HOCHBEET

 

bio-garten FRÜHBEET - AUFSATZ

 

Verlängern Sie die Gartensaion - für Hochbeet und Terrassenbeet

 

Herzlich willkommen im bio-garten Shop

Wir haben viele nützliche, praktische und hochwertige Produkte für Sie ausgewählt. So machen Sie Ihren Garten, Ihren Balkon oder Ihre Terrasse zu einem essbaren Paradies.

Drucken

Granuloseviren gegen Apfelwickler (Madex), 5 ml

Schützen Sie Ihre wertvolle Apfelernte vor dem Apfelwickler! Madex ist ein hoch selektives Pflanzenschutzmittel mit dem natürlich vorkommenden Krankheitserreger Granulosevirus.
17,99 €
Beschreibung

Madex Twin 5 ml
Pflanzenschutzmittel-Registernummer: 3592

 

Der Kleinschmetterling namens Apfelwickler gehört zu den wichtigsten Kernobstschädlingen und lebt vor allem auf Apfel-, Birn-, und Walnussbäumen. Der erwachsene Falter besitzt bleigraue, dunkel gebänderte Vorderflügel mit einem goldglänzendem Fleck. Seine Larven sind gelblich-weiß, später rötlich gefärbt mit brauner Kopfkapsel, haben 16 Füße und werden bis zu 2 cm lang. Die Eier erscheinen als silbrig glänzende Schildchen.

Apfelwicklerweibchen legen ihre Eier an Früchten und Blättern ab. Die Raupen schlüpfen nach einigen Tagen, bohren sich in die Frucht ein und zerstören das Kerngehäuse. Nach 3 bis 4 Wochen verlassen sie die Frucht und spinnen sich in einem weißen Kokon unter Borkenschuppen ein. Ein Teil der Raupen der ersten Generation verpuppt sich, der andere Teil überwintert bereits.

Ende Juli schlüpfen wieder Falter, die ihre Eier an den bereits herangereiften Früchten ablegen. Diese Raupen findet man in den reifen Früchten. Sie überwintern in einem Kokon im Boden oder in Rindenverstecken. Die Verpuppung erfolgt erst im Frühjahr. Die Falter der ersten Generation fliegen ab Mai bis Anfang August, jene der zweiten Generation von Ende Juli bis Anfang September.

 

Wirkungsweise: Madex ist ein hoch selektives Pflanzenschutzmittel auf der Basis eines natürlich vorkommenden Krankheitserregers (Granulosevirus) des Apfelwicklers. Die Granuloseviren wirken ausschließlich über die Verdauungsorgane der Larven und haben keine Kontaktwirkung. Infizierte Larven sterben in Folge ab.

 

Anwendung: mehrmalige (mindestens 3x) Spritzbehandlungen zum Zeitpunkt des Apfelwickler-Fluges (ca. Mai-Juni). Wirkt ausschließlich gegen Apfelwicklerraupen.

Die Anwendung von Madex führt zu einer deutlichen Befallsminderung im Folgejahr!

Ausreichend für ca. 25 l Spritzbrühe.

Anwendungszeitraum: ca. Mai – Juni

Im Gefrierfach bis zu 4 Jahre haltbar.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen.

 

Lieferzeit: 3 - 7 TageBiologischGaertnern CMYK

GRATIS VERSAND innerhalb Österreichs!

Beim Versand nach Deutschland fällt ein Portoaufschlag von 7,- € an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok