bio-garten.at

+43 699 12 013 760

Klimagarten

  • Eisheilige - das sollten Sie beachten!

    Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sophie - auch die kalte Sophie genannt - sollten jeder/jedem Gärtner/in ein Begriff sein. Zusammen nenne wir sie die Eisheiligen. Sie waren Märtyrer bzw. Bischöfe im 4. und 5. Jahrhundert. Ihre Gedenktage - beginnend mit Pankratius am 12. Mai und endend mit Sophie am 15. Mai - kennzeichnen jenen Zeitraum, nach dem die frostempfindlichen Jungpflanzen, wie Tomaten, Paprika und Zucchini ins Freie dürfen.

    Paprika Jungpflanzen
    Paprika-Jungpfanzen dürfen nicht vor den Eisheiligen ins Freie - die Frostgefahr ist zu groß

    Die ersten Wärmephasen eines Jahres erleben wir meist im März oder April. Nach den kalten Wintermonaten freuen wir uns darauf, unsere Pflänzchen endlich ins Freie zu setzen. Leider werden diese Schönwetterphasen so gut wie jedes Jahr von den Eisheiligen unterbrochen und zu früh gesetzte Pflanzen erfrieren. Und selbst, wenn die Pflanzen den Frost überleben, sind Teile in der Pflanze geschädigt.Sie wachsen danach nur mehr kümmerlich und können sich von dem plötzlichen Kälteeinbruch nicht mehr erholen.

    Was genau passiert bei den Eisheiligen?

  • So bereiten Sie Ihren Gemüsegarten vor  - wenig Arbeit und hoher Ertrag im Frühling!

    Das Gemüse ist großteils abgetragen oder geerntet, das Laub fällt von den Bäumen und das Wintergemüse sollte schon gesetzt sein.

    Bevor Sie sich ins Haus zurückziehen, um auf den Frühling zu warten, können Sie Ihren Gemüsegarten noch winterfest machen und gleichzeitig für den Frühling vorbereiten – für mehr Ertrag und weniger Arbeit im nächsten Jahr!

    Salatbeet
    jetzt vorbereiten - im zeitigen Frühjahr ernten

    Und so geht´s:

  • Klimaschutz durch Gemüseanbau im Kleingarten

    Würden Sie gerne erfahren, wie man durch das Gärtnern - selbst auf einem Balkon in der Stadt - seinen Beitrag zur besseren CO2-Bilanz leisten kann?

    Dann melden Sie sich fürs Seminar „Klimaschutz durch Gemüseanbau im Kleingarten“ am Mittwoch, den 16. 3. 2016 um 19:00 – 20:30 Uhr auf der VHS Alsergrund an!

    Für nähere Informationen klicken Sie, bitte, hier.

  • Möchten Sie zum Winterausklang oder im zeitigen Frühjahr frisches Gemüse und Salate aus dem eigenen Garten?

    Pak Choi

    Während Sie im Supermarkt nur weitgereistes oder - in heimischen Glashäusern mit enorm hohem Energieaufwand produziertes - Gemüse bekommen, können Sie sich im Februar/März frische Vitamine aus dem eigenen Garten holen – klimaneutral und gesund.

    Wie das geht?

    Ganz einfach: in unserem >>>Winteranbaupaket<<< sind vier frostresistente Sorten enthalten, die den Winter auch bei tieferen Temperaturen gut überstehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok