Raubmilben und Spinnmilben

Raubmilbe gegen Spinnmilben, 300 Stück

Die Raubmilbe ist ein effektives und ganz natürliches Bekämpfungsmittel gegen die Spinnmilben.
20,00 €

inkl. USt. zzgl. Versand

Raubmilbe gegen Spinnmilben, 300 Stück Nützlinge biohelp
20 EUR
A30001510032

Phyton-Phytoseiulus persimilis 300 Stk.
Pflanzenschutzmittel-Registernummer: 2488

 

Spinnmilben

Spinnmilben, nur ca. 0,5 mm große Spinnentiere, deren Färbung zwischen gelbgrün und orangerot variiert, sind weit verbreitete Schädlinge. Der bekannteste Vertreter ist die Gemeine Spinnmilbe, oft „Rote Spinne“ genannt. Sie befällt viele verschiede Pflanzenarten im Freiland sowie im Innenraum.

Spinnmilben saugen die Blattzellen aus. Infolge dessen entstehen zuerst helle Blattsprenkelungen, bei stärkerem Befall vergilben und vertrocknen die Blätter. Das deutlichste Zeichen eines Spinnmilben-Befalls sind die Gespinste. Diese bieten den Milben Unterschlupf und Schutz.


Raubmilben Phytoseiulus persimilis

Erwachsene Raubmilben sind ca. 0,5 mm groß, leuchtend orangerot gefärbt und beweglicher als Spinnmilben. Ihre ovalen Eier sind ebenfalls orangerot (Spinnmilben haben kugelförmige weiße Eier). Eine Raubmilbe verspeist an einem Tag bis zu 20 Spinnmilbeneier oder bis zu fünf erwachsenen Spinnmilben.

Anwendung: bei schwachem Ausgangsbefall. Schneiden Sie vor der Behandlung stark befallene Pflanzenteile weg und legen dann die Blätter mit Raubmilben möglichst in die Spinnmilbenherde. Besprühen Sie die behandelten Pflanzen regelmäßig mit Wasser.

Anwendungszeitraum: ganzjährig; erforderliche Mindestlufttemperatur 17°C, Mindestluftfeuchte 60%!

Die Anwendung ist daher nur im Innenraum sinnvoll.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen.

 

Lieferzeit: 5-10 WerktageBiologischGaertnern CMYK

GRATIS VERSAND innerhalb Österreichs!

Bitte beachte, dass dieses Produkt ausschließlich im Versand verfügbar ist, eine Selbstabholung ist leider NICHT möglich! Vielen Dank für dein Verständnis!

Raubmilben und Spinnmilben

Phyton-Phytoseiulus persimilis 300 Stk.
Pflanzenschutzmittel-Registernummer: 2488

 

Spinnmilben

Spinnmilben, nur ca. 0,5 mm große Spinnentiere, deren Färbung zwischen gelbgrün und orangerot variiert, sind weit verbreitete Schädlinge. Der bekannteste Vertreter ist die Gemeine Spinnmilbe, oft „Rote Spinne“ genannt. Sie befällt viele verschiede Pflanzenarten im Freiland sowie im Innenraum.

Spinnmilben saugen die Blattzellen aus. Infolge dessen entstehen zuerst helle Blattsprenkelungen, bei stärkerem Befall vergilben und vertrocknen die Blätter. Das deutlichste Zeichen eines Spinnmilben-Befalls sind die Gespinste. Diese bieten den Milben Unterschlupf und Schutz.


Raubmilben Phytoseiulus persimilis

Erwachsene Raubmilben sind ca. 0,5 mm groß, leuchtend orangerot gefärbt und beweglicher als Spinnmilben. Ihre ovalen Eier sind ebenfalls orangerot (Spinnmilben haben kugelförmige weiße Eier). Eine Raubmilbe verspeist an einem Tag bis zu 20 Spinnmilbeneier oder bis zu fünf erwachsenen Spinnmilben.

Anwendung: bei schwachem Ausgangsbefall. Schneiden Sie vor der Behandlung stark befallene Pflanzenteile weg und legen dann die Blätter mit Raubmilben möglichst in die Spinnmilbenherde. Besprühen Sie die behandelten Pflanzen regelmäßig mit Wasser.

Anwendungszeitraum: ganzjährig; erforderliche Mindestlufttemperatur 17°C, Mindestluftfeuchte 60%!

Die Anwendung ist daher nur im Innenraum sinnvoll.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen.

 

Lieferzeit: 5-10 WerktageBiologischGaertnern CMYK

GRATIS VERSAND innerhalb Österreichs!

Bitte beachte, dass dieses Produkt ausschließlich im Versand verfügbar ist, eine Selbstabholung ist leider NICHT möglich! Vielen Dank für dein Verständnis!

20,00 €

inkl. USt. zzgl. Versand

Raubmilbe gegen Spinnmilben, 300 Stück Nützlinge biohelp
20 EUR
A30001510032

Phyton-Phytoseiulus persimilis 300 Stk.
Pflanzenschutzmittel-Registernummer: 2488

 

Spinnmilben

Spinnmilben, nur ca. 0,5 mm große Spinnentiere, deren Färbung zwischen gelbgrün und orangerot variiert, sind weit verbreitete Schädlinge. Der bekannteste Vertreter ist die Gemeine Spinnmilbe, oft „Rote Spinne“ genannt. Sie befällt viele verschiede Pflanzenarten im Freiland sowie im Innenraum.

Spinnmilben saugen die Blattzellen aus. Infolge dessen entstehen zuerst helle Blattsprenkelungen, bei stärkerem Befall vergilben und vertrocknen die Blätter. Das deutlichste Zeichen eines Spinnmilben-Befalls sind die Gespinste. Diese bieten den Milben Unterschlupf und Schutz.


Raubmilben Phytoseiulus persimilis

Erwachsene Raubmilben sind ca. 0,5 mm groß, leuchtend orangerot gefärbt und beweglicher als Spinnmilben. Ihre ovalen Eier sind ebenfalls orangerot (Spinnmilben haben kugelförmige weiße Eier). Eine Raubmilbe verspeist an einem Tag bis zu 20 Spinnmilbeneier oder bis zu fünf erwachsenen Spinnmilben.

Anwendung: bei schwachem Ausgangsbefall. Schneiden Sie vor der Behandlung stark befallene Pflanzenteile weg und legen dann die Blätter mit Raubmilben möglichst in die Spinnmilbenherde. Besprühen Sie die behandelten Pflanzen regelmäßig mit Wasser.

Anwendungszeitraum: ganzjährig; erforderliche Mindestlufttemperatur 17°C, Mindestluftfeuchte 60%!

Die Anwendung ist daher nur im Innenraum sinnvoll.

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen.

 

Lieferzeit: 5-10 WerktageBiologischGaertnern CMYK

GRATIS VERSAND innerhalb Österreichs!

Bitte beachte, dass dieses Produkt ausschließlich im Versand verfügbar ist, eine Selbstabholung ist leider NICHT möglich! Vielen Dank für dein Verständnis!

Raubmilben und Spinnmilben
Kontakt

bio-garten
DI Doris Kampas
Flagastraße 1
2100 Leobendorf

Bitte nimm vor der Abholung von Ware unbedingt mit uns Kontakt auf, da wir nicht immer da sind!

Tel: +43 . 2266 . 80 800
Mobil: +43 . 699 . 12 013 760
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2016-2022 bio-garten.at - ImpressumDatenschutz - AGB