bio-garten.at

+43 699 12 013 760

Biogärten gestalten - das große Planungsbuch ist da!

So machen Sie Ihren Garten zu einem essbaren Paradies

Keine Chance für kalte Tage

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Frühe Ernte – auch an kalten Tagen

Trotz frühlingshaftem Sonnenschein am Tag kann es in der Nacht noch empfindlich kalt werden. Und an sonnenlosen Tagen bleiben die Temperaturen jetzt auch tagsüber niedrig.

Einige Ideen, wie Sie Ihre Ernte um einige Wochen nach vorne verlegen und Ihre Pflanzen vor Frost schützen, haben wir hier zusammengestellt.

erster Salat
14. März: Salat im Hochbeet - unter einem Frühbeet-Aufsatz

Die Wärme von unten

Wie lange diese Methode angewandt wird, ist unbekannt, sie geht aber sicherlich quer durch alle Kulturen auf Jahrhunderte wenn nicht Jahrtausende zurück. Die Inkas produzierten auf ähnliche Weise Terra preta  - eine fruchtbare Schwarzerde – und in China wurde die Methode in Form von Hügelbeeten praktiziert.

Das Grundprinzip ist immer dasselbe: Eine Mischung aus verschiedenen, noch kaum oder gar nicht verrotteten Rückständen, wird schichtweise auf ein Beet (idealer Weise wurde vorher eine ca. 20 cm tiefe Grube ausgegraben), in ein Frühbeet oder ein Hochbeet gefüllt.

Folgendes Materialien können Sie dazu verwenden: Laub, Grasschnitt, Rückstände von (samenfreiem) Unkraut, dünne Stängeln von z.B. Stauden, Stroh oder Miscanthus, halb verrotteter Kompost, wenn vorhanden Tiermist (am besten Pferdemist) und für den Abschluss verrotteter Kompost oder eine gute Bio-Erde. Aus diesen „Zutaten“ wird eine etwa 30 cm dicke Schicht aufgesetzt, wobei „scharfe“ Stoffe wie nicht fertig verrotteter Kompost oder Tiermist noch mit einer etwa 10 cm dicken Erde-Schicht abgedeckt werden müssen.

Hier ein Beispiel einer „Heizung“ im Hochbeet

Hochbeet Befüllung
auf eine dicke Packung Laub folgt Grasschnitt, darüber halb verrotteter Kompost und zum Abschluss Bio-Erde
Was passiert in der „Fußbodenheizung“?

Verschiedene Lebewesen wie Mikroorganismen, Springschwänze, Kompost- und Regenwürmer bauen die Materialien um und auf. Dabei wird Wärme frei, die nach oben hin abgegeben wird. Die Pflanzen oder Sämlinge profitieren von einem wärmeren Kleinklima, sogar die Luft oberhalb des Bodens wird ein wenig erwärmt. Zudem werden Nährstoffe frei gegeben, die die Pflanzen zusätzlich fördern.

Kälte aussperren und Sonnenenergie nutzen

Eine weitere Möglichkeit ist das Aussperren der Kälte bzw. das Einfangen der Wärme.

Vliese und Klimanetze werden im Profibereich schon längst großflächig eingesetzt. Auch im Hobbybereich leisten sie gute Dienste. Sei schützen junges Gemüse vor Frost. Eine Vliesabdeckung auf das frisch gesäte Beet bildet ein feucht-warmes Mikroklima und beschleunigt die Keimung und Entwicklung der Samen. 

Je stärker das Gewebe ist, umso besser schützt ein Vlies vor Kälte.

Gartenvlies

Jungpflanzen unter VliesBietet Ihren (Jung-)Pflanzen Schutz vor Kälte und ungünstiger Witterung.

Details zum Produkt

7,90 €


Klima Netz

Multifunktionales Klima NetzMultifunktionales Klimanetz - schützt Ihre Pflanzen und verfrüht die Ernte.

Details zum Produkt

19,50 €


Den besten Wärmespeicher erzielen Sie mit einem Frühbeet bzw. bei Hochbeeten mit einem Frühbeet-Aufsatz.

Ein Frühbeet (oder Aufsatz) sollte aus einem stabilen Rahmen  bestehen, wobei Holz das ideale Material ist, da es zusätzlich Wärme speichert. Auf den Holzrahmen kommt eine schräge Abdeckung (z.B. aus Stegplatten), die südlich ausgerichtet wird. Auf diese Weise erwärmen die Sonnenstrahlen das Innere des Frühbeetes. Hier können Sie ab Anfang März mit dem Anbau aller gängigen Frühlingsgemüse wie Salat, Spinat, Radieschen, Rucola, Kohlrabi, Asia Salaten usw. beginnen. Frostempfindliche Pflanzen (Paprika, Tomaten, Gurken usw.) dürfen etwas früher ins Frühbeet – leichte Froste werden ausgesperrt. Das Frühbeet eignet sich auch sehr gut zum Vorziehen von frostempfindlichen Setzlingen – diese einfach tagsüber ins Frühbeet stellen – in der Nacht sollten sie zur Sicherheit jedoch ins Haus umsiedeln.

Frühbeetaufsatz

Großer FrühbeetaufsatzFrühbeetaufsatz für Hochbeet Groß 100 x 200 cm (mit zwei aufklappbaren Fenstern)

Details zum Produkt

229,00 €


Frühbeet

geöffnetes FrühbeetFür alle Gärtner, die klassische Bodenbeete bevorzugen aber ihre Ernte beschleunigen und die Anbausaison verlängern wollen.

Details zum Produkt

189,00 €


Kombiniert mit der oben beschriebenen Fußbodenheizung ist ein Frühbeet ein richtiger Turbo.

Ein Tipp: Vorsicht bei einer Abdeckung aus Glas. Die Sonne strahlt direkt in das Beet und kann zu Verbrennungen der zarten Blätter führen. Besser ist eine Stegplatte – hier wird das sonnenlicht durch das spezielle Hohlkammersystem gebrochen.

Den Boden erwärmen

Last but not least sollten Sie nicht auf das Wichtigste in unseren Gärten vergessen: den Boden!

Grundsätzlich gilt: je dunkler die Erde, umso rascher erwärmt sich der Boden.  Eine Gabe verrotteter Kompost oder dunkle Bio-Erde auf einen eher hellen, braunen Boden führt zu einer Erhöhung der Bodentemperatur um 1-2 ° C. Auch wenn das nicht viel klingen mag, für die Keimung der Samen ist das ein großer Unterschied.

Ein zusätzliches Hilfsmittel ist eine schwarze Mulchfolie. Diese ist vor allem praktisch, wenn Sie Jungpflanzen setzen. Die Folie wird auf das Beet gelegt und kreuzweise eingeschnitten. In die so entstandenen Löcher werden die Jungpflanzen gesetzt.

Unkrautvlies

Unkrautvlies im ErdbeerbeetSchützt Ihre Pflanzen vor offensiver Konkurrenz und erspart (fast) das Unkrautjäten!

Details zum Produkt

7,90 €


Die Mulchfolie eignet sich übrigens auch wunderbar zum Unterdrücken von Unkraut, z.B: unter Hecken, zwischen Sträuchern oder Stauden. Darüber können Sie einen Mulch geben (z.B. Holzhäcksel, Miscanthus) und haben keinen Ärger mehr mit nachwachsendem Unkraut.

Etwas später, wenn die Erde schon erwärmt ist, hilft eine dicke Schicht Mulch, diese Wärme zu speichern. Im Gemüsegarten ist das beste Mulchmaterial Miscanthus bzw. Elefantengras – da es den Boden nicht versauert und sogar mit Humus anreichert.

 

 

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok