Gemüsegarten jetzt vorbereiten - kaum Arbeit im Frühling

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

So bereitest du deinen Gemüsegarten vor  - wenig Arbeit und hoher Ertrag im Frühling!

Das Gemüse ist großteils abgetragen oder geerntet, das Laub fällt von den Bäumen und das Wintergemüse sollte schon gesetzt sein.

Bevor du dich ins Haus zurückziehst, um auf den Frühling zu warten, kannst du deinen Gemüsegarten noch winterfest machen und gleichzeitig für den Frühling vorbereiten – für mehr Ertrag und weniger Arbeit im nächsten Jahr!

Salatbeet
jetzt vorbereiten - im zeitigen Frühjahr ernten

Und so geht´s:

Ein Wintermantel für das Gemüsebeet

Räume die Reste der Gemüsepflanzen aus deinem Beet, also auch Wurzeln, Stängel und Blätter. Holzige Teile kommen verkleinert auf den Kompost, krautige und blättrige Pflanzenteile legst du auf die Seite. Entferne auch Unkrautreste. Wurzelunkräuter kommen in die Biotonne, die anderen auf den Haufen mit den Gemüseresten.

Nun geht es ans Lockern der Beete. Das ist jetzt ganz einfach, da die Erde (auch bei wenig Regen) aufgrund von Luftfeuchtigkeit und kühleren Temperaturen weich ist.

Es ist nicht notwendig, dass du die Beete umgräbst – im Gegenteil. So bringst du nur alle Bodenschichten durcheinander und begünstigst die Versickerung von Nährstoffen.

Verwende zum Lockern am besten eine Grabgabel, hier reicht es, wenn du in den Boden stichst und die Gabel hin- und her bewegst. Gut funktioniert auch eine Pendelhacke – diese lockert  mit sehr geringem Arbeits- und Kraftaufwand.

Auf das abgeräumte, gelockerte Beet kommen nun die beiseite gelegten Gemüse- und Unkrautreste. Verteile diese gleichmäßig auf dem Beet. Dazu kannst du ordentlich Laub (z.B.: von Obstbäumen – außer Nusslaub, Ziersträuchern usw.) mischen.

die dicke Laubdecke schützt den Boden im Winter

Was passiert? Die Pflanzenreste halten den Boden warm und locken Regenwürmer und Co an. Diese freuen sich über die willkommene Mahlzeit in den kargen Wintermonaten. Als Dank lockern sie den Boden unter der Laubschicht und produzieren wertvollen Dünger.

Auch die Vögel profitieren von der „Beetdecke“. Sie scharren nach Würmern und anderen kleinen Bodeninsekten.

Im Februar die Extra-Portion Sonne gezielt nutzen

Bedecke im Februar, wenn die Tage länger werden und die Sonne wieder mehr Kraft bekommt, das Beet mit einer schwarzen Mulchfolie und beschwere diese mit Steinen oder Pflöcken.  Auch wenn noch Schnee liegt kommt die Mulchfolie auf das Beet.

Beet mit Mulchfolie
die schwarze Mulchfolie fängt die Sonne ein

Durch die schwarze Mulchfolie wärmt sich der Boden rasch auf und bleibt auch in den Nächten wärmer. Nach etwa 14 Tagen kannst du die Folie abnehmen und das Beet bepflanzen. Auch wenn noch rundum Schnee liegt, sprießen auf deinem Gemüsebeet bereits erste, frostfeste Salate.  Hier findest du eine Übersicht über frostfeste und schmackhafte Gemüsesorten.

 

Unkrautvlies, 1,5 x 5 m

Unkrautvlies im ErdbeerbeetSchützt Ihre Pflanzen vor offensiver Konkurrenz und erspart (fast) das Unkrautjäten!

Details zum Produkt

8,25 €


So schützt du dein Gemüse im Winter und Frühjahr

Sind die Salate einmal gesetzt, brauchen sie ausreichend Frostschutz, um über die kalten Wintertage oder den beginnenden Frühling zu kommen.

Baue dazu kleine Tunnel für dein Gemüse auf.

Das kannst du mit gekauften Stangen (z.: Stahlrohre, PE-Rohre) machen oder du baust dir die Bögen aus Weiden- oder Haselruten einfach selbst.

 

Salat im Tunnel
Gut geschützt: ein kleiner Tunnel mit einem Vlies schützt den Salat vor Kälte und Frost

Spanne über die Stangen ein Vlies oder Klimanetz. Es ist wichtig, dass das Netz nicht direkt auf den Pflanzen aufliegt, sonst könnte es am Salat festfrieren und diesen beschädigen.

Gartenvlies, 1,5 x 10 m

Jungpflanzen unter VliesBietet Ihren (Jung-)Pflanzen Schutz vor Kälte und ungünstiger Witterung.

Details zum Produkt

8,25 €


Klima Netz, 4 x 5 m

Multifunktionales Klima NetzMultifunktionales Klimanetz - schützt Ihre Pflanzen und verfrüht die Ernte.

Details zum Produkt

24,92 €


Jetzt noch anbauen?

Auch das klappt. Säe einfach Spinat, Feldsalat oder Asia-Salate auf das leere Gemüsebeet oder ins Hochbeet. Dieses Jahr wird es zwar nichts mehr mit der Ernte. Im sehr zeitigen Frühling beginnen die Samenkörner jedoch aufgrund der Bodenfeuchtigkeit zu quellen und keimen früher als das erst im Frühling angebaute Gemüse.

So kannst du dich bereits 2-3 Wochen vor deinen Nachbarn über die erste Ernte freuen!

Gemüsegarten, Klimagarten, Gartengestaltung, Wintergemüse

Kontakt

bio-garten
DI Doris Kampas
Flagastraße 1
2100 Leobendorf

Bitte nehmen Sie vor der Abholung von Ware unbedingt mit uns Kontakt auf, da wir nicht immer da sind!

Tel: +43 . 2266 . 80 800
Mobil: +43 . 699 . 12 013 760
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2016-2021 bio-garten.at - Impressum - Datenschutz - AGB